012 – Wir Müssen Reden – Gier

16,95 

Wir betrachten zum einen die Gier in ihrer ursprünglichen Form. Die natürliche Neugier als millionenjahre alter Trieb, das Überleben in sich ständig ändernden Lebensumständen zu sichern und anzupassen. Mit diesem Urtrieb erforschen wir Menschen seit je her unser Lebensumfeld, um Ressourcen für uns nutzbar zu machen. Unser Überleben und Arterhalt zu sichern. Auf der anderen Seite beleuchten wir die künstlich geschaffene Gier. Neugier, Habgier und Befriedigungsgier, die wir Menschen vor tausenden Jahren entwickelt haben für Wohlstand, Macht und Ansehen. Die Balance dafür scheint aus dem Ruder gelaufen zu sein. Wie können wir also mit der natürlichen und künstlichen Gier in eine ausgewogene Mitte kommen.

Artikelnummer: 8408-20-003 Kategorien: , Schlagwörter: , , ,
Für unsere Hörbücher gibt es auch ein Abonnement.

Warenkorb
Scroll to Top